Sie wollen und können immer

Jeder kennt sie. Selbst wenn man nichts mit Phantastik am Hut hat, kennt man sie. Warum? Nun ja, es gibt sie länger als jeden Menschen, der heute noch auf Erden wandelt. Das hat aber nichts damit zu tun, dass sie mehr oder weniger unsterblich sind, sondern viel mehr damit, dass die Sagen um sie schon vor langer Zeit aufgekommen sind. Der bekannteste von ihnen — ein gewisser transilvanischer Fürst namens Vlad — wurde sogar schon 1897 mit einem eigenen Roman von Bram Stoker belohnt.

Danach wurde es einige Zeit äußerst still um die bissigen Untoten, bis sie schließlich vor ein paar Jahren eine Art Renaissance durchliefen. Zum Beginn ihrer Zeit waren sie die stärksten ihrer Art. Nichts konnte einen Vampir umbringen — zumindest fast nichts. Sie waren stark, mächtig, charismatisch, gut aussehend und noch einiges mehr. Zusammengefasst: Sie waren einfach verdammt cool.

Als sie jedoch im Laufe der Jahrtausendwende wieder die Regale der Buchhandlungen zu füllen begannen, hatten sie noch eine weitere recht interessante Eigenschaft dazubekommen. Aus irgendeinem Grund waren diese neuen Vampire äußerst willig, einige Zeit im Bett zu verbringen. Das bedeutet aber nicht, dass sie besonders schläfrig wären, weil sie das Sonnenlicht meiden müssen und deshalb bei Tag nicht außer Haus kämen. Sie verbringen deshalb so viel Zeit im Bett, weil sie aus irgendeinem Grund ein unstillbares Verlangen haben.

Andauernd

Anders ausgedrückt: Sie wollen Sex. Und das andauernd. Zumindest erscheint das so, wenn man sich manche Bücher und Serien besieht, die heute produziert werden. Etwa ein Drittel des Buches beschäftigt sich damit, dass die Protagonisten vögeln oder darüber nachdenken, dass sie vögeln wollen. Dass das so ist, da kann niemand widersprechen. Die Frage ist allerdings, warum das so ist. Ich wäre natürlich nicht ich, wenn ich nicht ein paar Theorien dafür hätte.

Ursprünglich waren Vampire harte Kerle
Ursprünglich waren Vampire harte Kerle (Bild von Ruben Martinez)

Meine erste Theorie ist vermutlich die wahrscheinlichere, aber sie gefällt mir persönlich nicht so gut wie meine zweite. Aber ich greife vor. Meine erste Theorie geht einfach von dem Fakt aus, dass die Autoren und vor allem die Verlage wissen, was sich verkauft. Wie jeder weiß: Sex sells. Die Weltenschöpfer wissen also, dass sie die Bücher eher an den Mann — oder in diesem Subgenre an die Frau — bringen, wenn sie solche Elemente in ihre Geschichten einbauen.

Dass vor allem junge Frauen dann zu den Büchern greifen, in denen Romantik groß geschrieben wird und in denen die Beziehung zwischen den Protagonisten in den Vordergrund gestellt wird, ist unschwer zu erkennen. Für sie sind das die Themen, die wesentlich interessanter sind, als die epischen Schlachten, die in den Romanen von Markus Heitz im Mittelpunkt stehen.

Immer wieder

Meine andere Theorie sieht das ganze weniger aus der Verkaufsperspektive. Stattdessen möchte ich mir das Volk der Vampire selbst mal ein wenig näher betrachten. Vielleicht liegt der Umstand, dass Vampire immer Sex haben können und wollen ja in ihrem eigenen Wesen. Wie wir alle wissen, entstehen Vampire nicht einfach so. Sie tauchen nicht einfach so auf, sondern waren vor ihrem Leben als Vampir Menschen. Sie werden erst dann zum Vampir, wenn sie von einem anderen gebissen werden.

Dabei könnte man nun davon ausgehen, dass so eine Art Virus oder Bakterium übertragen wird. Das ruft dann beim infizierten Mensch Veränderungen im Körper vor und macht seinen neuen Wirt stärker, klüger oder verbessert gewisse andere Eigenschaften — wie es zum Beispiel bei Twilight der Fall ist. Damit solche Veränderungen am Körper, die ja zum Teil sogar der menschlichen Anatomie widersprechen, vonstatten gehen können, müsste das Virus auf gewisse Bereiche des Körpers zugreifen können.

Heute zeichnen sie sich durch ganz andere Vorzüge aus
Heute zeichnen sie sich durch ganz andere Vorzüge aus (Bild von blueraincz)

Am einfachsten ginge das, wenn es sich im Hirn einnisten würde und dann von dort aus ebenjene Körperregionen anregen würde. Davon betroffen könnten zum Beispiel auch jene Organe sein, die für den Hormonhaushalt des Körpers verantwortlich sind. Wenn diese vom Hirn stimuliert würden, dann würde das zu einer höheren Ausschüttung ebenjener Hormone führen. Resultate davon könnten sein: schnellere Zellregeneration — für verbesserte Heilung –, enormer Muskelaufbau — für Stärke — oder auch die Anregung des Gehirns — für erhöhte Intelligenz. Natürlich hätte das Virus nicht nur positive Effekte. Zum Beispiel könnte auch die Empfindlichkeit der Haut auf Sonneneinstrahlung betroffen sein.

Und es gäbe dann vielleicht auch noch einen kleinen Nebeneffekt in dieser Sache. Dieser wäre ganz klar der Umstand, dass auch von den Hormonen mehr produziert wird, die für die sexuelle Lust im Menschen verantwortlich sind. Das Virus könnte diese Drüsen stark angeregt haben, sodass das Hirn einem starken Hormoncocktail ausgesetzt wird. Das hätte dann zur Folge, dass Vampire dauergeil sind.


Was haltet ihr von meinen beiden Theorien? Welche gefällt euch besser und habt ihr noch andere auf Lager, die die hohe sexuelle Aktivität der Langzähne erklärt? Hinterlasst mir doch einen Kommentar (:

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. saragri sagt:

    Über das habe ich noch nie nachgedacht… Aber interessante Gedankengänge und Theorien! 🙂

    Gefällt mir

    1. Florian Born sagt:

      Danke 😀

      Ja ich mach mir um solcherlei merkwürdige Dinge Gedanken, die sonst keinen Menschen interessieren 😉

      Gefällt mir

  2. Die Virus-Theorie ist interessant, aber ich vertrete die Ansicht, dass Vampire nach einigen Jahrhunderten, manchmal auch schon Jahrzehnten, ziemlich einsam und verbittert sind. Sie erfreuen sich zwar an ihrem unsterblichen Leben, sind es aber auch irgendwie überdrüssig. Ich glaube sie haben ein derart starkes Verlangen, weil das für sie die einzige Möglichkeit ist, sich irgendwie lebendig zu fühlen, wenn auch nur für kurze Zeit.

    Gefällt mir

    1. Florian Born sagt:

      Die Idee find ich auch recht schönund es gibt wirklich einige Vampir-Variationen, wo diese wirklich gut passen würde. Beispielsweise bei True Blood.

      Gefällt mir

Sagt mir eure Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s