Fremdschreiben über Laktoseintoleranz und das Internet

000_Fremdschreiben

Diese Woche hab ich euch ja mit der Elfenwoche ziemlich auf Trab gehalten. Wer jetzt übrigens befürchtet, dass ich diesen Postingrhythmus beibehalten werde, den kann ich beruhigen. Ab nächster Woche ist alles wieder normal und ihr hört hier nur am Dienstag was von mir.

Bevor ihr aber ins Wochenende entflieht, hab ich noch zwei Kleinigkeiten zum Lesen für euch. Weil ich ja sonst viel zu wenig tue, hab ich für Jessica Braunegger und Marion Kirbis Gastbeiträge verfasst, die beide ebenfalls diese Woche erschienen sind.

Auf Lactose?No! hab ich einen Beitrag über mein Leben unter Menschen mit Intoleranzen geschrieben und wie deren Unverträglichkeiten meine eigenen Essgewohnheiten verändert haben. Wenn euch das interessiert, dann klickt HIER.

Auf dieWortgespielin hab ich mich dafür mal in den Bereich der Medientheorie gewagt und über die Aristokratie des Internets geschrieben. Wenn ihr wissen wollt, was das Internet mit Feudalismus zu tun hat, dann klickt HIER.

Mit diesen beiden „Werken“ von mir kann ich euch jetzt guten Gewissens ins Wochenende entlassen. Es würde mich freuen, wenn ihr auf den Blogs der beiden vorbeischauen würdet und ihnen vielleicht sogar ein Like und ein Abo dalassen würdet. Wir lesen uns!

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Das werde ich mir ansehen 🙂

    Gefällt 1 Person

Sagt mir eure Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s