Monster im Spotlight: Der Kraken

Egal ob nun in der Fantasy, in der Science Fiction, im Horror oder in der Mythologie, Monster spielen eine große Rolle und stellen die Helden oder auch die Widersacher oft vor große Herausforderungen. In der Reihe „Monster im Spotlight“ stelle ich immer wieder mal ein Monster vor, das es mir aus irgendeinem Grund angetan hat. Dieses Mal:

Der Kraken

Release the Kraken!!! Ja, ja ich musste das gleich an den Anfang stellen, aber mal ehrlich: Wer kann mir das verübeln, schließlich ist diese Szene – egal wie furchtbar der Film ist, aus dem sie stammt – unheimlich ikonisch. In Kampf der Titanen ist der Kraken Teil der griechischen Mythologie. Was er dort verloren hat, ist mir allerdings schleierhaft, schließlich kommt die Legende des Kraken eigentlich aus der norwegischen Mythologie, hat es von dort aber weit gebracht.

Fluch der Karibik, Blue Exorcist, Harry Potter und natürlich das eingangs erwähnte und immer noch grauenhafte Kampf der Titanen. In jeder der Reihen findet der Kraken Erwähnung und macht den Protagonisten das Leben schwer. So zum Beispiel als Schoßtier des unsterblichen Piraten Davy Jones oder als geheimer Bewohner des großen Sees von Hogwarts. Dort soll er angeblich Schüler vor dem Ertrinken im großen See gerettet haben. Zumindest gibt es das Gerücht.

Omnomnom! Schiffe! (Bild von bpsola)
Omnomnom! Schiffe! (Bild von bpsola)

Aber was ist der Kraken eigentlich? In der norwegischen Mythologie wird er als Meeresungeheuer beschrieben, dessen liebste Beschäftigung es ist, nichtsahnende Seefahrer mitsamt ihren Schiffen in die Tiefe zu zerren, oder hin und wieder auch Seeleute von ihren Schiffen zu reißen, wenn ihm gerade danach ist. Was dann mit denen passiert, ist nicht wirklich klar. In Fluch der Karibik werden sie im Reich von Davy Jones am Meeresgrund festgehalten und das für immer.

Dargestellt wird der Kraken wie ein riesiger Tintenfisch, Oktopus oder auch Krebs, oder wie eine Kreuzung aus allen dreien. Außer bei Kampf der Titanen, wo er eher an einen Riesen oder Zyklopen erinnert. Klar ist auf jeden Fall, dass die Legende des Kraken mit den Riesenkalamaren in Verbindung steht, die am Meeresgrund leben – also am richtigen, nicht im mythologischen Reich von Davy Jones – und deren sterbliche Überreste manchmal an die Küstenlinien gespült wurden.

Gemeinsam mit den spurlos verschwindenen Schiffen, Matrosen, die des Nachts von Deck stürzen, und der blühenden Fantasie der Menschen, ist es also nicht verwunderlich, dass so etwas wie ein Kraken zu entstehen beginnt. Hinzu kommt, dass Seefahrer immer wieder gern mal Seeungeheuer erdenken, um Kindern und Untergebenen ein Schrecken einzujagen. In der Literatur kam der Kraken übrigens erstmals beim dänischen Autor Erich Pontoppidan im Jahre 1752 vor, in seinem „Versuch einer natürlichen Historie von Norwegen“.

Und warum mag ich das Vieh?

Es ist ein riesiger Tintenfisch, der Schiffe mit sich in die Tiefe reißt und dabei nicht zwischen Gut und Böse unterscheidet. Außerdem dient er Davy Jones – zumindest in FdK. Wie kann man ihn nicht mögen?! Und das von jemandem, der Meeresfrüchte sonst eklig findet 😀

Was sagt ihr zum Kraken und noch wichtiger: Findet ihr auch, dass Kampf der Titanen einfach nur schmerzhaft war? Und welches Monster soll ich als nächstes ins Spotlight stellen? Hinterlasst mir doch einen Kommentar (:

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Der Krake, in Anlehnung seines Monsterdaseins , ist schon beeindruckend 😉 Alle alten Seekarten sind mit ihm gezeichnet. Davy Jones ist cool 🙂

    Hattest du schon den Minotaurus? Lego hat ihm ja auch gehuldigt 😉
    https://brickfantasy.wordpress.com/2012/02/01/minotauren/

    Gefällt mir

    1. Florian Born sagt:

      Stimmt. Jetzt, da du es sagst ^^
      Nein, den Minotaurus hatte ich noch nicht. Kommt aber auf die Liste 😉

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Als Piratenfan kennt man genügend alte Karten 😉
        Dann warte ich mal, ob dir etwas zum Minotaurus einfält 🙂

        Gefällt 1 Person

Sagt mir eure Meinung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s